Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Kintscher

Institutsdirektor

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Hessische Str. 3-4
10115 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Hessische Str. 3-4

Sie befinden sich hier:

Lebenslauf Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Kintscher

Geboren: 23.10.1967, Wuppertal, Deutschland

1989-1995 Studium der Humanmedizin, Justus-Liebig Universität Giessen und Universität Hamburg

1996-1997 Arzt im Praktikum, Abteilung für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie, Virchowklinikum, Humboldt-Universität zu Berlin und Deutsches Herrzentrum Berlin

1997 Promotion, Abteilung für Kardiologie, Universität Hamburg

1997-1999 Assistenzarzt, Abteilung für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie, Virchowklinikum, Humboldt-Universität zu Berlin und Deutsches Herrzentrum Berlin

1999-2001 Postdoctoral Research Fellowship, Division of Endocrinology, Diabetes and Hypertension, University of California, Los Angeles, U.S.A.

2001-2002 Assistenzarzt, Abteilung für Innere Medizin/ Kardiologie, Deutsches Herzzentrum Berlin

2002- Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Center for Cardiovascular Research (CCR), Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Campus Charité-Mitte, CharitéUniversitätsmedizin Berlin

2004 Habilitation im Fach: Experimentelle Pharmakologie

2006 Ruf auf eine W2-Professur für Pharmakologie m.S. Adipositasforschung, Charité-Universitätsmedizin Berlin

2007 Facharzt, Innere Medizin 2008 Facharzt, Pharmakologie und Toxikologie


Funktionen / Ämter

  • Direktor des Institutes für Pharmakologie
  • Direktor des Center for Cardiovascular Research (CCR)
  • Wissenschaftlicher Centrumsleiter CC4
  • Kommissarischer Direktor des Institutes für Biometrie und Klinische Epidemiologie
  • Kommissarischer Direktor des Institutes für Experimentelle Endokrinologie


Forschungsprofil

Vernetzung